Neues aus Münster


Besuch aus Ho Chi Minh City

Nguyen Quoc Hung aus Vietnam absolviert 7tägigen Kurs

Nguyen inmitten seiner deutschen Kollegen zum Abschluss seiner Schulung

CASE Center of Analytical Services and Experimentation heißt das in Ho Chi Minh City ansässige Institut, das mit Nguyen Quoc Hung seinen GC/MS-Spezialisten nach Deutschland schickte, um sich im Hause der mas über die Feinheiten der Dioxinanalytik zu informieren.

Im Rahmen eines 7tägigen Intensivkurses stand also die Dioxin- und z.T. auch die PCB-Analytik in diversen Matrices auf dem "Studienplan". So wurden Milch, Fisch- und Pflanzenproben bis hin zu Abgasen aufgearbeitet und analysiert.

Mit reichlich neuem know how ausgestattet wird Nguyen nun in Vietnam die Dioxinanalytik im CASE-Labor etablieren ...

... und seine neuen Kollegen aus Deutschland werden ihm dabei sicher gerne weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Nette Gäste aus der Türkei

Schulung über die Analyse von Dioxinen in Umweltmatrices

Gruppenbild mit netten Gästen: Anil Cetinoglu (Mitte vorn), Seyda Saracoglu (zweite von rechts vorn), Hacer Kayar (rechts vorne und Murat Kayar (2. von rechts hinten), Mitarbeiter des Bursa Test and Analysis Laboratory zu Besuch in Münster.

Zunächst war ein Kurs über die Analytik von Lebens- und Futtermitteln geplant.

Aber kurzfristig haben sich die Verantwortlichen der Fa. BUTAL aus Bursa dann noch anders entschieden.

Dioxine in Umweltmatrices sollten das Thema sein. In einer Woche wurden also die Kollegen aus der Türkei mit den Methoden der mas, nationalen und internationalen Regularien vertraut gemacht.

Der Kurs "Lebensmittel und Futtermittel" soll aber, so die begeisterten Kollegen, unbedingt noch folgen ;-)


Dioxin-Akademie begrüßt Gäste aus Belgrad

Kollegen aus Serbien informierten sich über die Analytik von Dioxinen und PCB in Lebensmitteln

Milan, Sanja und Silvio (auf dem Foto v.l.n.r. in der Firma analysis d.o.o. im heimischen Belgrad) schickten sehr nette Grüße nach ihrer Rückkehr :-)

Es war eine arbeits-, aber auch lehrreiche Woche für unsere Kollegen, die auf positive Resonanz gestoßen ist, wie die beiden Rückmeldungen zeigen:

"It was a great pleasure meet you and all your colleagues, as well as work in your laboratory.
Best wishes to you, and your team.
Danke für alles."

Sanja Djekić, BSc. of Chemistry
Application manager

 

"I want to personal thank you for the good training.
Once again, thank you and your team.
BR" ,

Nenad Andrejić

General Manager
ANALYSIS DOO


Wieder Gäste aus Rumänien:
Zwei Wochen Schulung für die künftigen Dioxinanalytiker aus Bukarest

13.03.2012

Es war schon die zweite Delegation aus Rumänien, die einen Intensivkurs in Dioxinanalytik bei der mas belegt hat.

In Bukarest wollen die beiden Rumänen (4. und 5. von links), die einem größeren Labor angehören, eine Abteilung "Dioxinanalytik" bilden. Im Rahmen unseres Dioxinakademie-Kurses "Dioxinanalytik in Umweltmatrices" wurde Ihnen das nötige Know-how vermittelt.


 

Neuer Laborteil eingerichtet – mas erweitert Kapazitäten

15.07.2011

Ein neuer, vierter Laborraum wird die Räumlichkeiten der mas auf nun insgesamt 360 m² erweitern.
Eine zweites hochauflösendes GC/MS (DFS) wurde bereits im letzten Jahr angeschafft, so dass die Kapazitäten deutlich erweitert werden konnten.


 

ARD zu Besuch bei der mas
Dioxin im Kamin

15.02.2009

Die ARD brachte am 1. Februar 2009 im Ratgeber einen Bericht über dioxinhaltige Stäube aus Hausfeuerungen.

Die Analysen wurden bei der mas in Auftrag gegeben. Dazu wurden auch Filmaufnahmen in unserem Labor gemacht, die im Kurzbericht des ARD Ratgebers zu sehen sind.

Für uns eine spannende Abwechslung ...
 


 

Besuch aus Rumänien
Rumänische Kollegen im Kurs an der Dioxin-Akademie

31.08.2008

Im August gleich folgte der nächste Kurs an der Dioxin-Akademie. Diesmal waren es Kollegen aus Rumänien, die wissen und lernen wollten, wie man Dioxine in Lebensmitteln analysiert. Nach intensivem Training in der Woche, bildete unser (schon traditioneller) Ausklang im Kreis des mas-Teams den Abschluss einer gelungenen Schulung.

Uns hat vor allem die nette Rückmeldung der Kollegen nach der Heimkehr nach Rumänien gefreut:

"I just wanted to thank you again, for myself and our colleagues for your hospitality, kindness and patience you have shown during the very interesting and useful training.

Please send all our best wishes to all your colleagues who had the kindness to share with us their theoretical and practical experience in this interesting field."


 

Gäste aus Brasilien
Zweiwöchiger Kurs an der DIOXIN-AKADEMIE der mas in Münster

31.07.2008

Für drei Gäste aus Brasilien war der Kurs über Dioxinanalytik in Emissionen und Nahrungsmitteln ein voller Erfolg.

Spezifisch auf diese Thematik ausgerichtete Seminare, begleitet von aktiver Arbeit im Labor von der Probenvorbereitung, über das clean-up bis hin zur Auswertung der Ergebnisse gaben den Rahmen für die kompakte Veranstaltung.

Und die erste Mail nach der Rückkehr nach Brasilien hat uns natürlich sehr gefreut:

"...bitte übermittelt noch einmal allen Kollegen unseren herzlichsten und tiefen Dank für die gute Atmosphäre während unseres Aufenthaltes bei euch. Alles war prächtig und wir haben viel erfahren ...."

Nächste Kurse sind schon gebucht, und so erwartet das mas-Team schon im August die nächsten Gäste, diesmal aus Rumänien.


 

Futtermittelmonitoring
mas ist QS-anerkanntes Labor

02.04.2008

Die neueste Liste der QS Qualität und Sicherheit GmbH weist die mas als eines der ersten Labore aus, die für das QS-Futtermittelmonitoring auf Dioxine und PCB anerkannt sind.

Aus der Zielsetzung :

"Das QS-System als freiwillige Selbstverpflichtung der Wirtschaft steht für geprüfte Qualitätssicherung in der gesamten Herstellungs- und Vermarktungskette."

"Für den Verbraucher wird die stufenübergreifende Qualitätssicherung durch das QS-Prüfzeichen sichtbar. Es steht für geprüfte QualitätsSicherung." 


 

Bromierte Dioxine und Furane (PBDD/F)
Erweiterung des analytischen Portfolios

27.10.2006

Die mas hat ihr analytisches Portfolio um wichtige Parameter erweitert: die bromierte Spezies der polyhalogenierten Dioxine und Furane (PBDD/F).

Wir haben uns damit etwas Zeit gelassen, bis wir eine validierte und verlässliche Methode entwickelt hatten, die unseren hohen Qualitätsansprüchen und denen unserer Kunden gerecht wird.

DANKE für Ihre Geduld ! Aber jetzt ist es soweit. Wir können Ihnen folgende zusätzliche Analytik in gewohnter Qualität anbieten :

  • Homologensummen Tetra- bis HeptaBDD/F
  • 17 Kongenere mit 2378-Brom-Substitutionsmuster
  • 8 PBDD/F-Kongenere nach Chemikalien-Verbotsverordnung

 

Zulassung nach Abfall-Klärschlammverordnung
Untersuchung von PCB und Dioxinen im Klärschlamm

09.10.2006

Die mas hält nun auch die Anerkennung als Untersuchungsstelle i.S.d. § 3 Absatz 5 und 6 der Klärschlammverordnung (AbfKlärV) vom 15. April 1992 für die Bereiche der Untersuchung von polychlorierten Biphenylen (PCB) und polychlorierten Dibenzodioxinen und -furanen im Klärschlamm.


 

mas beim internationalen Folkehelse-Ringtest unter den Besten
z-scores < 0,5 ! bei Dioxinen und PCB in Lebensmitteln

07.07.2006

Der internationale Laborvergleich des Norwegischen Institutes für öffentliche Gesundheit gilt mit ca. 100 teilnehmenden Laboratorien weltweit als wichtigster Ringversuch auf diesem Gebiet. In 2006 waren Eigelb, Heilbuttfilet, Muttermilch und Standardlösungen auf Dioxine/Furane, dioxin-ähnliche PCB und Indikator-PCB zu untersuchen.

Die TEQ-Ergebnisse der mas gmbh und die Summenwerte der Indikator-PCB liegen in einem z-score-Bereich von < 0,5 (Summe Indikator-PCB (Heilbutt) nur marginal darüber). Dabei gilt: Je näher der von einem Labor ermittelte Wert dem sog. "consensus value" des Ringversuches kommt, umso näher liegt der z-score-Wert am Wert 0 und umso höher ist die Richtigkeit des Laborergebnisses anzusetzen. Ein z-score-Wert von 0,5 entspricht bei diesem Ringversuch einer Abweichung des Ergebnisses vom "consensus value" von 10 % (!). Allgemein gelten z-score-Werte bis ±2 noch als akzeptabel.

Unsere z-score-Werte belegen die hohe Qualität der mas-Analytik auch in diesen anspruchsvollen Matrices.

Gerne geben wir Ihnen auf Anfrage unseren Laborcode sowie den Link zum Entwurf des Abschlußberichtes des Folkehelse-Institutes für diesen Ringversuch weiter.


 

mas jetzt in 15 Bundesländern bekanntgegeben
Zweitbekanntgabe nach § 26 BImSchG für die Bereiche M2 und N2 im ganzen Bundesgebiet außer Berlin

19.06.2006

Nach der Erstbekanntgabe der mas in NRW nach § 26 BImschG für die Bereiche M2 und N2 sind nun die Zweitbekanntgabeanträge in allen Bundesländern positiv beschieden worden. Für Berlin wurde bislang kein Antrag gestellt. Sollte es entsprechende Kundenanforderungen in dieser Richtung geben, werden wir den entsprechenden Antrag einreichen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menuepunkt "Akkreditierungen".


 

LaborPraxis - Interview mit Peter Luthardt
"Analytik mit Qualität"

30.05.2006

Vorraussichtlich in der Juni -Ausgabe der LaborPraxis erscheint ein Interview mit Peter Luthardt zum Thema "Analytik mit Qualität". Dies ist die Fortsetzung eines im Jahre 2003 geführten Interviews zum Thema "Spezialanalytik" und deren Aussichten. Ein interessanter Prüfstand und Rückblick für die in 2003 getroffenen Prognosen ...


 

Vortrag in München : Analytik von Sonderverbindungen
VDI Wissensforum "Messtechnik bei Verbrennungsanlagen"

05.05.2006

Peter Luthardt wird am 11. Mai in München anläßlich des VDI-Seminars "Messtechnik bei Verbrennungsanlagen" über die "Analytik von Sonderverbindungen" referieren. Neben den Einzelheiten über die Probenvorbereitung von Emissionsproben zur Dioxin- und PCB-Analyse darf man auch auf den geplanten "Ausflug" in die Mechanismen der Toxizität dieser Substanzen gespannt sein...


 

mas auf der ANALYTICA 2006

25.01.2006

Nähere Informationen gewinnen und den direkten Draht zur mas herstellen, das können Sie auch auf der Analytica 2006 in München vom 25.-28. April in der NEUEN MESSE MÜNCHEN. Besuchen Sie uns an unserem Stand A3.380 in der Halle A3.


 

Akkreditierung für insgesamt 65 Prüfverfahren

22.12.2005

Seit dem 15.11.2005 hält die mas gmbh die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für insgesamt 65 Prüfverfahren auf dem Gebiet der organischen Spurenanalytik.

Darüber hinaus erfolgte die Bekanntgabe als Messstelle gem. § 26 BImSchG in NRW mit Wirkung vom 22.12.2005 für die Bereiche M2 und N2 (Analyse hochtoxischer organisch-chemischer Verbindungen in extrem geringen Konzentrationen (Dioxine und Furane)).